Share

Ausbildungszentrum in Riddes

FC Sion

Seit 2003 bemüht sich der FC Sion, den Jugendsektor zu wieder aufzubauen. Im Jahre 2009 wurde ein neuer Elan mit dem Bau eines neuen Trainings- und Ausbildungszentrums in Riddes geschaffen. Das Gebäude wurde für mehrere Millionen Franken umgebaut. Mit dieser Investition ist der FC Sion der erste Verein mit einem solchen Komplex mit ultramodernen Strukturen und einer Innenfläche von 4000m2. Das Zentrum hat drei externe Spielfelder (zwei davon sind synthetisch), die im Winter mit einem geheizten Zelt gedeckt werden können.

Die Sportler können auf mehreren Spielflächen (Sprintpiste, Feld aus Sand) im Erdgeschoss an ihrer Technik und Kondition feilen. Für das Konditionstraining der ersten Mannschaft und der Elitejunioren ist ein ganzes Stockwerk mit zirka 100 Maschinen installiert worden. Somit zählt der FC Sion Elite-Mannschaften in den Kategorien U14, U15, U16, U18 und U21.

FC Sion

Das dritte Stockwerk kann über dreissig Spieler und Betreuer empfangen. Zur Konzentration und Entspannung gibt es einen Raum mit gedämpftem Licht. Das Komplex bietet also die idealen Voraussetzungen zur optimalen Vorbereitung für die Herausforderung auf dem Spielfeld.